Reise blog von Travellerspoint

Weiter gehts in Richtung Kanada

Tag 5 bis Tag 10

overcast 20 °C
View Weltreise auf pecki's Reise-Karte.

Tag 5
Nach unserem letzten Eintrag gings nun weiter in Richtung Norden, wo wir unsere Vorraete aber ersteinmal unterwegs wieder auffuellen mussten. Danach gings zum Mt St Helens National Park. Obwohl wir erst um 5 beim Vistor Center waren, sind wir doch noch bis zum hoechsten Aussichtspunkt hoch.

IMG_0620.jpgIMG_0631.jpg

Tut uns leid Max zum Ausbrechen konnten wir den armen Berg trotz groesster Bemuehungen und riskanten Manoevern nicht bringen, aber ein immerhin brodelt er ein bisserl

IMG_0639.jpg

Uebernachtet wurde standesgemaess im Motel 6, diesmal in Centralia. Dort haben wir fuers Abendessen noch den Supermarkt gepluendert und haben die amerikansche Apotheke entdeckt. Wir hoffen das uns die Apotheken in Deutschland treu bleiben , nich wahr Grueni!!

IMG_0640.jpg
IMG_0711.jpg

Tag 6
Nach dem grossen Stress und vielen Fahren vom Vortag, stand heut ein Chilling Tag an. Wir machten uns auf den Weg in Richtung Olympic National Park auf dem Highway 101.
Bei einem schoenen State Park legten wir eine laengere Pause von 4 std ein zum Grillen

IMG_0643.jpgIMG_0645.jpg

Da der Peck ja nich wie der Flo ein tolles Buch dabei hat, wurde der Reisefuehrer unter die Lupe genommen und mit entsetzen festgestellt, das die naechste Unterkunft noch 150 km weg war. So wurden schnell alles zusammen gepackt und in Richtung Port Townsend gefahren. Doch auf dem Weg entdeckten wir einen View Point, wo man ne halbe std mim Auto den Berg hoch musste. Doch es hat sich gelohnt

IMG_0657.jpgIMG_0661.jpg

In Port Townsend ham wir in einem schnukeligen Hostel uebernachtet, das von mehreren Bunkern aus dem 1. Weltkrieg umgeben war.

Tag 7
Plan war fuer diesen Tag Whalewatching, doch die Tour um 10 war leider voll und so mussten wir die um halb 3 nehmen. In der Zeit dazwischen machten wir einen Abstecher zum Olympic National Park, was uns fast zum Verhaengnis wurde. Den ganzen Weg hoch und wieder runter zum View Point wurde die Strasse erneuert und wir kammen am Ende gerade noch puenktlich beim Boot an.

IMG_0682.jpg

Tag 8
Nach der Nacht in einem etwas schaebigen Motel fuer viel Geld in Port Angeles (Die Waende haben gelebt), gings ein bisschen in Richtung Westen wieder zum Olympic National Park

IMG_0696.jpg

Und Ich muss sagen liebe Bachis wir haben den zweiten Attersee gefunden

IMG_0700.jpgIMG_07091.jpg

Abends gings mit der Faehre nach Victoria, wo wir aber erst um halb 12 ankamen.

IMG_0711.jpg

Natuerlich war kein Zimmer mehr frei. Nach 2 h haben wir dann aufegegeben und in den saueren Apfel gebissen und ein Zimmer fuer 120$ genommen, unsere teuereste Uebernachtung bis jetzt, aber die 2 betten waren wenigsten gross.
Auf der Faehre haben wir noch diese kleine Ami Auto entdeckt ( die spinnen schon ein bisserl die Amis)

IMG_0714.jpg

Tag 9
Morgens wurde schnell im Parkhaus auf der Motorhaube gefruehstueckt bevor Victoria erkundet wurde

IMG_0724.jpg

Nachmittags wurde weiter bis nach Nanaimo gefahren

IMG_0729.jpg

Dort haben wir ein kleines Hostel rausgesucht, das richtig cool war. Wir hatten sogar die Gelegenheit zum kochen und Waschen, was natuerlich beim ersten Mal ein bisschen laenger gedauert hat, hehe.
Muttis tut uns Leid zu Hause haben wirs wieder verlernt!!

IMG_0735.jpg

Tag 10
Nach kurzen rumgurken, haben wir schiesslich um 1 die Fahere in Richtung Vancouver genommen:

IMG_0740.jpg

Endlich hatte der Flo sein Buch fertig gelesen. Nach 90 min Fahrzeit war endlich Vancouver in Sicht:

IMG_0745.jpg

Da wir noch Zeit hatten fuhren wir zur groessetn Haengebruecke Nordamerikas, die aber auch ordentlich teuer war. Trotz Studentenausweis geschlagene 24 $

IMG_0748.jpg

In Vancouver sind wir nun erstmal bis zum Donnerstag und haben ein Hostel direkt im Partyviertel in Downtown.

Lieber Maxibert, wir versuchen natuerlich moeglichst alle deine Aufgaben zur erfuellen, sind schon auf der Suche nach Baeren im Park, die sich auf mich einlassen (Peck).
Das zweite Treibhaus wurde leider noch nicht gefunden, aber wir haben ja noch ein paar Monate Zeit.
Lasst den Flo doch sein Piratenhalstuch, er ist maechtig stolz darauf, hat sogar 2 mit. Einigen interessierten Amis durfte er schon die Funktionsweise erklaeren. Alle waren so begeistert, kaufen wollts aber keiner hehe.

Viele liebe Gruesse an die Daheimgebliebenen.
Macht euch auf die Suche nach den Rechtschreibfehlern, wir machen uns dafuer auf die Suche nach neues Stories

Pecki und Flori

Eingestellt von pecki 21:55 Archiviert in Vereinigte Staaten von Amerika Tagged backpacking

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Kommentare

servus ihr beiden!
hört sich toll an!! da bekomme ich gleich wieder reiselust.. schön euch so entspannt zu sehen! gas geben jungs und aufpassen!
vg vom
fränz

von Franz0707

na ihr zwei...
klingt ja nach viel spaß bei euch =)
aber ich vermisse den kleinen peck doch sehr... noch schlimmer als gedacht!!!
passt auf euch auf!!!
bussis aufs bauchi
al

von anna-lena

Na Jungs,
ich muss sagen ich kann meine Enttäuschung kaum verbergen, an einer von meinen drei heiligen Aufgaben seid ihr schon gescheitert.
Nun bleiben euch noch zwei Aufgaben um zu beweisen dass ihr wirklich auf Weltreise seid.
Aber ich finds ja Subba dass ihr jetzt in Kananda seid und euch da chillt.
Allerdings wirft eure" Weltreise" mittlerweile einige Fragen bei mir auf.
Ist der Flo die ganze Zeit besoffen oder ist es für Ausländer Pflicht sich komisch und wie ein Landstreicher anzuziehen? Ich mein ihr wisst dass sicher ihr seid ja da :)
Und lieber Peckens sag mir doch mal wie läuft dass mit dem beschweren auf englisch?klappt das gut oder soll ich dir ein Wörterbuch nachschicken?
( es heißt: " wie man sich weltweit beschwert- ein Beschwerdeführer für den penetranten Mann von heute")

Außerdem hätte ich noch eine weitere Frage für euch zwei Feifen auf Reise:

Was schenkt ihr mir zum Geburtstag?und wisst ihr dass ihrs bald ma abschicken müsst damits pünktlich das ist?alles sachen die ihr bedenken müsst...

Liebe Grüße irgendwo in die wildnis
wünscht euch der M-bert vom schönsten fleckchen der erde

Maxibertolovic

von Maxibert

ich find ja flos kleidungsstil tip top, er sollte nur mehr sonne an seinen körper lassen bevor er das nächste mal ein oben ohne foto macht. Ansonsten sieht eure Reise ja sehr schön aus und ist es bestimmt auch, obwohl sie nie so toll sein wird wie meine Schwedenreise! Ich werd euch mal n paar Fotos per E-Mail zukommen lassen. A propose Fotos, ihr solltet aufpassen mit euren fotoapparaten, die klaun euch irgendwann irgendwelche gemeinen erdmännchen oder so, weil ihr ständig Selbstauslöserbilder macht damit ihr vor der linse kuscheln könnt. Ich zweifle im übrigen nicht an der echtheit eurer reise, obwohl die bilder auch im Harz oder der sächsischen Schweiz entstanden sein könnten, aber die aufgaben solltet ihr trotzdem erledigen, vor allem die mit der aktuellen Amerikanischen Pornozeitschrift! So das wars fürs erste, jetzt fahr ich nämlich schon wieder ins zeltlager und muss schon mal essen einkaufen gehen.
bis bald machts gut und wascht euch regelmäßig!
Der mit dem Elch tanzt (ihn aber nicht anfasst igitigit...)

von Grünstein

Sehr geehrte Herren,

es sind ja bereits wieder einige Tage vergangen und wir sehen und lesen nichts mehr von Euch. Ist der Akku leer oder unterliegt Ihr bereits der Chinesischen Zensur des Internets?

Viele Grüße
fetterjack

von fetterjack

Euch kann man ja durchaus beneiden!
Aber hey in 42 Tagen beginnt die Wiesn...und wer wird da nich im lande sein?!:P
Viel spaß euch noch,
glg Tizi
P.S:Ich war neulich bei schönstem Sonnenschein im Treibhaus brunchen..die vermissen euch ganz schön!

von Lessia

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint